Eintritt

Öffnungszeiten 2022 immer am letzten Wochenende dieser Monate:

26./27. März I 23./24. April I 25./26. Juni I 30./31. Juli I 24./25. September I 29./30. Oktober I 26./27. November

es werden zwei Schwerpunkte im Rahmen der 90-minütigen Führungen vermittelt:

"deutsch-deutsche Bunkerspionage" - Entwicklung der Nachrichtendienste und Spionageabwehr im Umfeld westdeutscher Regierungsbunker

"Bunker-Technik" - Aufbau und Funktionsweise der DDR-Bunkertechnik / im Anmeldeverfahren mit Tech gekennzeichnet

Kombi-Führungen verbinden diese beiden Schwerpunkte

Sonderführungen auf Anmeldung: info@bunker-doku.de

Anmeldungen:

Hier können Sie sich online anmelden

Eintrittspreise:

Einzelbesucher 10 €uro/Person
ermäßigt
(für Schüler, Studenten, Azubi, Wehrdienstleistende, Zivildienstleistende; gegen Ausweisvorlage) 5 €uro/Person
Kinder unter 12 Jahren
frei (in Begleitung eines Erwachsenen)

Fotoerlaubnis 2 €uro/Person (für private Zwecke, ohne Stativ; Videoaufnahmen sind nicht erlaubt)

WICHTIGE HINWEISE! 

Die Anfahrt zum Bunker mit dem PKW ist nicht möglich. An der Straße "Eichwalder Ausbau" Richtung Straße "Am Zwiebusch" gibt es Parkplätze; von dort werden die Besucher durch Gästeführer abgeholt. Der Weg zum Sammelpunkt ist mit Schildern gekennzeichnet. Gosen ist mit dem Bus Linie 424 von Erkner erreichbar. Von der Endhaltestelle "Schillerhöhe" über den "Strandweg" zum Sammelpunkt sind es ca. 300 Meter. Der Weg vom Sammelpunkt bis zum Bunker - ca. 400 Meter - wird zu Fuß zurückgelegt (siehe auch Hinweise unter dem Menüpunkt "Anfahrt").

Der Besuch des Bunkers erfolgt auf eigene Gefahr und nur nach Haftverzichtserklärung. In der Bunkeranlage müssen Treppen zurückgelegt werden, das Bauwerk ist nicht barrierefrei. Die Temperatur beträgt 9 Grad C° - bitte an entsprechende Kleidung denken. Es gibt keine sanitären Einrichtungen!